Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.
Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.

Archiv 2008

 

 

Spätjahresprüfung und Vereinsmeisterschaft am 29. und 30.11.2008

 

Einen spannenden Wettkampf um die Vereinsmeisterschaften 2008 durften zahlreiche Zuschauer auf unserem Vereinsgelände mitverfolgen. Durch die hohe Meldezahl musste zusätzlicher Prüfungstag mit einem zweiten Leistungsrichter belegt werden. Bereits am Samstag konnten fünf Teilnehmer die Begleithundeprüfung erfolgreich absolvieren. Die jungen Deutschen Schäferhunde zeigten bereits sehr guten Gehorsam und waren auch im Verkehrsteil nicht aggressiv gegen Menschen oder andere Hunde, so dass alle fünf Teams das Prüfungsziel sicher bestanden. Unseren Glückwunsch nochmals an: 

Doris mit Iman     Michael mit Buddy     Matija mit Yessi

                    Doris mit Iman,                             Michael mit Buddy,                                Matija mit Yessi, 

 

Volker mit Barro     Bernd mit Bruno

                                                Volker mit Barro             und                Bernd mit Bruno 

Macht weiter so und trainiert nun weiter auf die Schutzhunde 1-Prüfung. Die Hunde haben es sicher drauf!!!

Ebenfalls am Samstag gingen Birgit Waibel mit ihrer „Aika“ und Nina Fornal mit „Donna vom Schloß Eberstein in der Sparte SchH 3 an den Start. Beide Teams konnten das Prüfungsziel sicher erreichen. 

Birgit mit Aika und Nina mit Dona

 

Am Sonntag begann die Prüfung bereits 7.30 Uhr im Fährtengelände auf Iffezheimer Gemarkung. 

 

Im Fährtengelände

Sieben Fährten wurden von den Fährtenlegern Pit Neugebauer, Frank Roßwag (je SchH3) und Ilona Fornal (SchH3 und SchH2) gelegt. Herzlichen Dank nochmals an dieser Stelle den Fährtenlegern! 

Ilona mit Droll_Fährte
Fährte


Bereits in dieser Disziplin zeichnete sich ab, in welch gutem Trainingsstand die vorgeführten Hunde sich befanden. Leistungsrichter Peter Schwarz aus St. Wendel und Markus Schmitt aus Durmersheim vergaben 3mal die Note „vorzüglich“, 5mal „sehr gut“ und einmal die Note „gut“.


Ilona Fornal mit „Droll vom Schloß Eberstein“ (99 Pkte), Jessica Kinnast mit „Cliff zur Kinzigbrücke“ (99 Pkte) und Bernd Fornal mit „Isaac vom Bracheler See“ (97 Pkte) erhielten ein „Vorzüglich“.

Nach ausgiebigem Frühstück ging es dann auf unserem Vereinsgelände mit den Unterordnungsvorführungen weiter. Viele Hundeführer und Freunde aus den umliegenden Ortsgruppen fanden den Weg zu uns ins Laufbachtal und verfolgten mit Spannung und Spaß die Vorführungen. Die Spannung um den Vereinsmeistertitel sollte auch bis zum Schluss erhalten bleiben. Die Abteilung C musste die Entscheidung bringen. Nachdem Ilona mit ihrem Droll nach dem Schutzdienst mit 286 Gesamtpunkten und der Bewertung „Gesamt-Vorzüglich“ in Führung ging, schien das Rennen gelaufen. 

Ilona mit Droll   Bernd mit Isaac

Kurz darauf führte Bernd seinen Isaac vor. Der Rüde zeigte sich an diesem Tag von seiner besten Seite und beeindruckte mit einem hervorragenden Schutzdienst, wofür der Leistungsrichter 98 Punkte vergab. Unser Ausbildungswart hatte somit ebenfalls 286 Punkte. Aufgrund des höheren Schutzdienstes erreichte er den Tagessieg und damit den Vereinsmeistertitel. 

SchH 3 bestanden außerdem:

Michael Häfele mit „Luna vom Schorlegrund“,

Michaela Schmitt mit „Frieda von der Lorenzstraße“,

Jessica Kinnast mit „Cliff zur Kinzigbrücke“,

Birgit Waibel mit „Aika“,

Nina Fornal mit „Donna vom Schloß Eberstein“

 

SchH 2 legten erfolgreich ab:

Karin Walter mit „Biene von Rammelon“ und 

Reiner Bergmann mit „Eyk von der Döllenwiese“.

 

Wieder einmal eine gute Unterordnung zeigte uns Uwe Vortisch mit seiner „Ronja“ in der Sparte B 3. 

Joachim Weis führte seinen „Bond von der Teufelsmühle“ in B 1 vor. Bond zeigte einmal mehr sein überschäumendes Temperament und patzte leider in drei von acht Übungen, sodass er leider das Prüfungsziel nicht erreichen konnte.

Besonders freuen wir uns über zwei neue Hundeführer im Verein: Mike Kohn und der jugendliche Manuel Baumgärtner. Beide legten bei dieser Prüfung in schriftlicher Form ihren Sachkundenachweis ab und dürfen damit ab sofort Hunde an Prüfungen vorführen. Glückwunsch!!! 

Ein weiterer Dank auch an Richi Botosch, der die Prüfungsleitung übernahm und zusammen mit unserer Schriftführerin Daniela Häfele die Prüfung hervorragend vorbereitet und durchgeführt hat. Richi und Daniela – das war Spitze! :-)

Auch an das gesamte Küchen- und Helferteam ein großes Dankeschön! – Ihr habt ebenfalls an beiden Tagen mit aller Kraft zum Gelingen dieser Herbstprüfung beigetragen. Keiner musste hungrig oder durstig nach Hause gehen!

Die Leistungsrichter bedankten sich abschließend bei allen Hundeführern für die sportliche und faire Vorführweise und hoben das angenehme Vereinsklima und den hohen Ausbildungsstand positiv hervor. 

Bei der Siegerehrung übergab unser Ehrenmitglied Bernhard Krug, der an beiden Prüfungstagen das Geschehen aufmerksam verfolgte, den Pokal an den Vereinsmeister.

Zum Schluss wurde noch lange in geselliger Runde gefeiert.

 


 

Ergebnisse unserer Herbstprüfung und Vereinsmeisterschaft

Vereinsmeister wurde mit 286 Punkten , Bernd Fornal mit seinem Isaac vom Bracheler See.

 

Name

Hund

Stufe

Teil 1

Teil 2

SK

Ergebnis

Bernd Fornal

Bruno

BH

bestanden

bestanden

 

bestanden

Michael Häfele

Buddy

BH

bestanden

bestanden

 

bestanden

Volker Voigt

Barro

BH

bestanden

bestanden

 

bestanden

Doris Hecht

Iman

BH

bestanden

bestanden

 

bestanden

Matija Vajsman

Yessi

BH

bestanden

bestanden

 

bestanden

Manuel Baumgärtner

 

 

 

 

bestanden

bestanden

Mike Kohn

 

 

 

 

bestanden

bestanden

 

 

 

Abt. A

Abt. B

Abt. C

gesamt

Joachim Weiß

Bond

B1

--

51

--

51

Uwe Vortisch

Ronja

B3

--

81

--

81

Karin Walter

Biene

SchH II

95

88

90

273

Rainer Bergmann

Eyk

SchH II

82

80

95

267

Birgit Waibel

Aika

SchH III

92

82

92

266

Nina Fornal

Donna

SchH III

90

90

90

270

Jessica Kinnast

Cliff

SchH III

99

90

94

283

Bernd Fornal

Isaac

SchH III

97

91

98

286

Michael Häfele

Luna

SchH III

90

87

88

265

Ilona Fornal

Droll

SchH III

99

93

94

286

Michaela Schmitt

Frieda

SchH III

95

90

91

276

Allen Teilgenommenen Hundesportlern weiterhin viel Erfolg!

LGA 2008 in St. Leon-Rot

Am 16./17.08.08 fand die Ausscheidungsprüfung der Landesgruppe Baden in St.Leon-Rot statt. Von unserer Ortsgruppe teilgenommen haben unser Ausbildungswart Bernd Fornal mit seinem Rüden "Isaac vom Bracheler See" und Ilona Fornal mit ihrem selbstgezüchteten Rüden "Droll vom Schloß Eberstein".

 

                                                 



Unterstützt wurden die beiden zwei Tage lang von Mitgliedern der Ortsgruppe Gaggenau-Hörden, die mit Wohnwagen und Wohnmobilen angereist waren.
 

st leon alle 1     st leon alle 2


Neben der Teilnahme von Bernd und Ilona Fornal freuen wir uns besonders über den 3. Platz, den Rosi Bengel aus Kenzingen mit ihrem "Diego vom Schloß Eberstein" erreichte. Der DSH-Rüde  erhielt den Pokal für den besten
Schutzdienst der Landesmeisterschaft 2008- Mit "Diego" und "Droll vom Schloß Eberstein" waren zwei Hunde aus der Zucht von Bernd Fornal auf der LGA vertreten.



Ernennung von Ilona Fornal zur SV-Leistungsrichterin am 11.08.08

Ilona Fornal aus Gernsbach hat in einem bemerkenswerten Tempo ihre Ausbildungszeit zur SV-Leistungsrichterin absolviert und die Prüfung mit der Note "sehr gut" abgelegt. 

Herzlichen Glückwunsch!

Bild, das erst noch gemacht wird 

Die Abschlussprüfung wurde am 21.06.08 von Bundesausbildungswart, Herrn Günther Diegel, in Gaggenau-Hörden abgenommen. Nach Bestehen der Richteranwärterzulassung im Juni 2007 ist Ilona Fornal als 2. Leistungsrichterin der LG Baden zugelassen.




Auszüge der Ausbildung


Bild mit Falkenstern in Tengen wird noch eingefügt           


Mitteilung an alle Mitglieder mit E-Mail Adresse

Um unsere Mitglieder immer schnell informieren zu können, bitten wir alle Mitglieder die eine E-Mail Adresse besitzen, diese der Schriftführerin zukommen zu lassen. Klickt einfach den Link an.
schriftfuehrer@schaeferhundeverein-hoerden.de


Türkenlouis-Pokalwettkampf in Rastatt 
Am Samstag, den 09. August 2008 veranstaltete die Ortsgruppe Rastatt ihren jährlichen Türkenlouis-Pokalwettkampf unter der richterlichen Leitung von Bernd Fornal. Um 17.30 begannen 10 Mannschaften von den Ortsgruppen Rastatt, Haueneberstein, Urloffen und Gaggenau-Hörden in den Abteilungen B und C der Prüfungsstufen SchH I bis SchH III mit ihren Vorführungen. Sieger wurde eine Mannschaft aus Haueneberstein, gefolgt von Corinna Lange aus der Ortsgruppe Rastatt (Alleinstarterin mit sehr guten Leistungen in B und C). Michael Häfele erreichte mit Luna vom Schorlegrund (ebenfalls Alleinstarter in B und C) einen guten 6. Platz. Michael_Pokalkampf_Rastatt

Michael Pokalkampf Rastatt


Trainingswochenende vom 18. bis 20.07.2008 in Kenzingen

Und es war wieder soweit!
Das von den Jugendlichen (auch von den Erwachsenen) lang herbeigesehnte Trainingswochenende startete am Freitag, den 18.07.08. Nach kurzer Fahrt von 1 Stunde wurde in Kenzingen nach Errichten unserer Wohnwagen-/Wohnmobil-Burg mit den ersten Hunden trainiert. Das nun zum 4. Mal stattfindende Wochenende war trotz zweier Regenschauer erneut ein Riesenerfolg. Es wurde in allen 3 Abteilungen mit den Hunden gearbeitet, um danach intensiv über die Hundeausbildung zu diskutieren.
Der Ausklang des Abends fand in einer gemütlichen Runde von 24 Vereinsmitgliedern sowie Mitgliedern der Ortsgruppe Kenzingen bei Erdbeerbowle und Erdbeer-/Kirschwein statt.
Ein herzliches Dankeschön der Ortsgruppe Kenzingen für die drei schönen Tage auf ihrem Vereinsgelände.

kenzingen00

 

kenzingen01

kenzingen02                  kenzingen03

 

kenzingen04


 

 
 
 

Sommerprüfung in Hörden
- Verleihung der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg 
-  Leistungsrichter-Abschlussprüfung

 

Am Samstag, den 21. Juni 2008 wurde im Rahmen unserer Sommerprüfung die Leistungsrichter-Abschlussprüfung von Ilona Fornal durchgeführt. Unter der richterlichen Leitung von Bundesausbildungswart, Herrn Günther Diegel, bewertete Ilona Fornal  
8 Hundeführer mit ihren Hunden und nahm 4 Vereinsmitgliedern die theoretische Prüfung ab. Neben Ilona Fornal konnte Herr Michelle Bock (SV-Leistungsrichteranwärter aus Frankreich) eine Anwärterübung absolvieren. 
Unter den zahlreichen Gästen konnte der 1. Vorsitzende Manfred Schaible den Schäferhundevereinpräsident von Frankreich, Herrn Francis Reuther, den Ausbildungswart der Landesgruppe Baden, Herrn Jürgen Ritzi, den Oberbürgermeister der Stadt Gaggenau, Herrn Christoph Florus, den Ortsvorsteher von Gaggenau-Hörden, Herrn Matthias Albrecht, sowie einige Leistungsrichter der Landesgruppe Baden begrüßen.
Tagessiegerin wurde an diesem Tag Rosi Bengel mit ihrem Deutschen Schäferhundrüden Diego vom Schloß Eberstein vor Helmar Ortlieb mit Olga vom Prälatenwald der den 2 Platz belegte. Den 3. Platz erreicht Birgit Waibel mit ihrer Hündin Aika.
Nach einem sehr sommerlich warmen Prüfungstag bedankte sich der Prüfungsleiter Bernd Fornal bei allen Mitwirkenden für die tatkräftige Unterstützung..

 
 
   
 
 

Ilona Fornal bedankte sich im Rahmen ihrer Abschlussrede im Besonderen bei den Hundeführern für die Teilnahme, bei den Fährtenlegern, sowie beim Schutzdiensthelfer, Herrn Dirk Wernet (Lehrhelfer der Landesgruppe Baden). 
Besonders erfreulich war, dass im Rahmen der Siegerehrung, die durch Bernd Fornal vorgenommen wurde, 3 Jugendlichen Vereinsmitgliedern die theoretische Prüfung, als Voraussetzung für die Prüfungsarbeit mit den Hunden, ausgehändigt werden konnte.

 
 
 
 

Im Rahmen der Siegerehrung wurde Herrn Bernd Fornal von Herrn Oberbürgermeister Florus die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen. Bei seiner Ansprache würdigte Herr Manfred Schaible, die 25jährige ehrenamtliche Tätigkeit von Bernd Fornal und ließ seine Entwicklung Revue passieren: Züchter, Ausbildungswart und Leistungsrichter waren nur einige Beispiele. Weiterhin bescheinigte Manfred Schaible, dass der Leistungsstand der Ortsgruppe in großem Maße der Verdienst von Bernd ist.

 
 
 
 
 

Im Anschluss an die Ehrung von Bernd Fornal musste Ilona Fornal noch eine weitere Prüfung absolvieren. Getestet wurde hier unter anderem ihreSportlich- und ihre Geschicklichkeit. 
Bei geselligem Beisammensein und französischem Flammkuchen wurde abschließend der ereignisreiche Tag bis in die späten Stunden gefeiert

 
 
 
 
 

Back to nature

 
 

Am 14. und 15.06.08 besuchten einige Hundeführer in Stollhofen das Seminar "back to nature" mit Edgar Scherkl. Das Seminar begann am Samstag morgen pünktlich um 9.00 Uhr mit einem sehr interessanten Theorie-Teil. Es wurden den Hundeführern anhand einer Präsentation die durch Bilder und Videoclips abgerundet wurde, Ausbildungswege aufgezeigt, die sich auf Lerngesetze, das natürliche Lernverhalten, Verknüpfungszeiten und den emotionalen Zustand der Hunde stützen. Nach dem Mittagessen bis zum späten Abend wurde das erworbene Wissen in die Praxis umgesetzt.Am Sonntag wurde nochmals allen Hundeführern die Gelegenheit gegeben, ihr am Vortag im Unterordnungsbereich erlerntes zu überprüfen. Anschließend wurde das Seminar mit dem Schutzdienst fortgesetzt. Insgesamt erhielten unsere Hundeführer in den beiden Tagen sehr viele interessante Hinweise und Anregungen.

 
 
 
 
 

Prüfung in Urloffen

 
 
 

Bernd Fornal konnte sich am 03.05.08 bei der Ortsgruppe Urloffen mit seinem Isaac vom Bracheler See mit einer Gesamtbewertung von 277 Punkten (96, 91, 90) zur LGA 2008 qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!

 
 
  Bernd
 
 
 

Frühjahresprüfung am 05.04.2008

 

Bei der Frühjahresprüfung stellten sich 10 Hundeführer der richterlichen Bewertung von Leistungsrichter Franz Dörr. Erstmals wurde hier auch die Möglichkeit einzelne Abteilungen zu absolvieren in Anspruch genommen

   
   
 

Ilona Fornal mit Droll vom Schloss Eberstein   SchH3 290 Punkte

 

Bernd Fornal mit Isaac vom Bracheler See   SchH3  271 Punkte 

 

und somit qualifiziert für die LGA 2008

 

1.Qualifikationsprüfung für die LGA 2008

   
 
   
   
 

Birgit Waibel mit Aika. Abt. B3 - 88 Punkte  FPr3 - 94 Punkte

 

Uwe Vortisch mit Ronja. Abt.B1 - 90 Punkte

   
 
   
   
 

Joachim Weiss mit Bond von der Teufelsmühle Abt. B1 -30 Punkte

 

Nina Fornal mit Donna vom Schloß Eberstein SchH2 - 267 Punkte

 
   
 
 

Michael häfele mit Luna vom Schorlegrund SchH3 - 180 Punkte)

 
 
 

LG-FCI Qualifikation in Radolfzell am 29./30.03.2008

 
 
 
 

Bernd Fornal mit Isaac vom Bracheler See   SchH3 (96,85,83 Punkte)

 
   
 
 

Ilona Fornal mit Droll vom Schloss Eberstein   SchH3 (10,90,86 Punkte)

 
 
 

Auswärtsprüfung  am 16.03.2008 bei der OG Durmersheim

 

Bernd Fornal mit Isaac vom Bracheler See und Michael Häfele mit Luna vom Schorlegrund nahmen am 16.03.2008 an der Frühjahresprüfung bei der Ortsgruppe Durmersheim teil. Bernd Fornal erhielt für seine Arbeit in SchH 2 von Leistungsrichter Kurt Lang mit 290 Punkten die Gesamtbewertung “vorzüglich”

 
   
 
 

Bernd Fornal mit Isaac vom Bracheler See

 
 
 

Michael Häfele mit Luna vom Schorlegrund

 
 
 
 

Rettungshunde-Fortbildungslehrgang

 

Am Freitag, 08.02.08 nahmen unsere Mitglieder Ilona Fornal (Leistungsrichteranwärterin) und Bernd Fornal (Leistungsrichter) unter der Leitung des Rettungshundbeaufragten der Landesgruppe Baden, Friedrich Reichert, an einer Rettungshundefortbildung teil. Die
Teilnehmer ehielten eine Einweisung in Theorie und Praxis. Im Anschluss an die Veranstaltung wurde aufgrund der guten Ergebnisse die Freigabe der Richter bzw. Anwärter bei der Hauptgeschäftsstelle beantragt.

   
   
   
 
 
 
 

Auswärtsprüfung anlässlich der 3.Anwärterprüfung von Ilona Fornal

 
 
 

Von unserer Ortsgruppestellte sich Daniela Häfele mit Luna vom Schorlegrund und Tommy Schaible mit Gerry vom Heiligenwald der richterlichen Bewertung von Leistungsrichter Jürgen Ritzi und 2 Richteranwärtern

 
 
   
 
   
   
 
 
 

Fasching im Flößerdorf Hörden

   
   
 

Nach kurzer intensiver Kampagne fand die Hördener Fastnacht ihren Höhenpunkt am Schlempelsmarkt und am traditionellen Internationalen Umzuges. Der Schäferhundeverein beteiligte wie in den letzten Jahren zusammen mit 9 anderen Vereinen am Schlempelsmakrt. Gemeinsam konnte wird eine sehr schöne Veranstaltung auf die Beine stellen. Mit sehr fröhlicher und ausgelassener Stimmung feierten viele Hunderte Anhänger der Hördener Fastnacht auf dem Schlempelsmarkt. 
Am nächsten Morgen war die gleiche Mannschaft erneut bereit die Vorbereitungen zur Bewirtung am Umzug  durchzufahren. Nach einer kurzen logistischen Meisterleistung konnte der Schäferhunde vor der Flößerhalle, am Unzugsbeginn und entlang der Unzugsstrecke die Besucher mit Bratwürsten und Getränken versorgen. Es war wieder einmal eine gelungene Veranstaltung an der die Besucher und der Hundeverein zu frieden waren. 
Danke an alle Helfer für die zweitägige Bewirtung und die Unterstützung des Schäferhundevereins.

 
 
 
 
 
 
 

Jahreshauptversammlung im Vereinsheim

 
 
 

Am Sonntag, den 27. Januar 2008 fand die Jahreshauptversammlung beim Schäferhundeverein Gaggenau-Hörden statt. Der 1. Vorsitzende Manfred Schaible begrüßte um 17.00 Uhr 33 Mitglieder der Ortsgruppe. Ein besonderer Gruß galt Hördens Ortsvorsteher, Mathias Albrecht, sowie den Ehrenmitglied Werner Jordan.
Im Anschluss an die Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2007 ehrte Manfred Schaible Mitglieder für Ihre Treue zum Verein. Folgende Mitglieder wurden für 25jährige Mitgliedschaft geehrt: Irmgard Krause, Carola Detscher, Werner Detscher, Gerhard Iser, Eberhard Schulze. Für 40jährige Mitgliedschaft wurde Herr Walter Rothfuß geehrt und zum Ehrenmitglied ernannt. Anschließend ehrte Michael Häfele als 2.Vorsitzender den 1.Vorsitzenden Manfred Schaible ebenfalls für 25jährige SV-Mitgliedschaft. 
In seinem Jahresbericht brachte Manfred Schaible zum Ausdruck, dass auch das Jahr 2007 für die Ortsgruppe ein erfolgreiches Jahr war. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern, Hundeführern und dem Übungsteam für ihren überdurchschnittlichen Einsatz. Er informierte, dass die Landesgruppe Baden für das 50jährige Jubiläum der Ortsgruppe im Jahre 2009 die Durchführung der Landesmeisterschaft erteilt hat. Er betonte, dass es sich bei der Ausrichtung dieser Veranstaltung um eine große Herausforderung für den Verein handelt. 
Unter dem Tagesordnungspunkt Berichte der Vorstandsmitglieder begann der 2. Vorsitzende Michael Häfele in Vertretung für den Zuchtwart Dr. Joachim Willuhn mit dessen Berichterstattung. Der Ausbildungswart Bernd Fornal informierte detailliert über die durchgeführten Prüfungen und die erzielten Ergebnisse. Schriftführer Daniela Häfele ließ nochmals sämtliche Veranstaltungen des Jahres Revue passieren. Kassenwart Ilona Fornal informierte über die stabile finanzielle Situation des VereinsDie Kassenprüfer Richard Botosch und Cornelia Kohn hatten bei der Prüfung der Kasse keine Beanstandungen.
Nach den Berichten der einzelnen Vorstandsmitglieder, die zu einer einstimmigen Entlastung der gesamten Vorstandschaft führten, fand die Neuwahl der Vorstandschaft statt. Als 1. Vorsitzender wurde Manfred Schaible im Amt bestätigt. Desweiteren wurden nachfolgende Vorstandsämter besetzt: 2. Vorsitzender: Michael Häfele, Zuchtwart: Dr. Joachim Willuhn, Ausbildungswart: Bernd Fornal, Jugendwart: Birgit Waibel, Schriftwart: Daniela Häfele und Kassenwart: Ilona Fornal. Als   Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2008 wurden gewählt: Cornelia Kohn und Uwe Vortisch. Als Delegierte vertreten die Ortsgruppe bei der Landesversammlung am 02. März Bernd und Ilona Fornal und Michael Häfele. 

 
   
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.