Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.
Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.

Archiv 2013

 

Prüfungen mit einem strahlenden Vereinsmeister

 

Am 01.12.2013 führte der Verein für Deutsche Schäferhunde OG Gaggenau-Hörden wieder seine alljährliche Spätjahresprüfung mit Vereinsmeisterschaft durch. Um 8.00 Uhr begann die Fährtensuche bei schönem, aber kaltem Dezemberwetter. Dabei zeigten die Teilnehmer einen hervorragenden Trainingsstand und erreichten hohe Ergebnisse. Lediglich ein Teilnehmer konnte die Leistung nicht abrufen. Auch bei den anschließenden Unterordnungs- und Schutzdienstleistungen lobte der amtierende Leistungsrichter Horst Seger aus Hohberg die korrekte Vorführweise und den sehr guten Ausbildungsstand der vorgestellten Hunde.

 

Ilona Fornal nahm die Siegerehrung vor und konnte am Wettkampfende  Bernd Fornal mit seiner „Xaraa Anrebri“ (IPO2) den Pokal zum Vereinsmeister 2013 überreichen. Er erzielte mit seiner Deutschen Schäferhündin in allen 3 Sparten die besten Punktzahlen und die Gesamtbewertung „vorzüglich“ mit 289 Punkten. Weiter bestand mit „sehr gut“ Uwe Vortisch mit seiner
„Frieda vom Schloß Eberstein“(IPO 3). Mit dem Ergebnis „gut“ wurden Michael Häfele mit seiner „Nura von der Germanenquelle“ (IPO3), Vanessa Häfele mit ihrer „Ixy von den Herbstzeitlosen“ (IPO3) und Uwe Bäcker mit seinem „Dack von der Teufelskehle“ (IPO 3) bewertet.

 

Bei dieser Prüfung konnten auch die 4 deutschen Schäferhundegeschwister mit Ihren Hundeführern bei der Begleithundeprüfung demonstrieren, dass sie neben dem geprüften Grundgehorsam auch gut sozialisiert und umweltsicher sind. Leistungsrichter Horst Seger gratulierte zum Bestehen Eva Kohm mit ihrem „Grizzly vom Schloß Eberstein“, Uwe Vortisch mit seinem „Gismo vom Schloß Eberstein“, Michael Häfele mit seinem „Greif vom Schloß Eberstein“ und Bernd Fornal mit seiner „Gunda vom Schloß Eberstein“.

Mit dem Bestehen der Prüfung und den erzielten Punkten konnte Uwe Vortisch sich einen Teil der Qualifikation zur Landesmeisterschaft und Vanessa Häfele die Qualifikation zur Deutschen Jugendmeisterschaft im nächsten Jahr sichern.

Der Prüfungsleiter Joachim Weiß dankte dem Leistungsrichter für die faire und objektive Bewertung.

 

___________________________________________________________________________________________________

 

Erfolgreiche Teilnahme an der Badischen Jugend- und Juniorenmeisterschaft der Schäferhunde in Hockenheim

 

Ein erfolgreiches Wochenende konnte der Schäferhundeverein Hörden durch die Teilnahme der 16jährigen Vanessa Häfele an in Hockenheim ausgetragenen Badischen Jugend- und Juniorenmeisterschaft feiern. Vanessa startete zunächst mit ihrer selbst ausgebildeten, dreijährigen Deutschen Schäferhündin „Ixy von den Herbstzeitlosen“ in der Gebrauchshundeprüfung der Stufe 2 nach internationaler Prüfungsordnung. Dort konnte sie in der Fährtensuche, den Unterordnungsübungen und dem Schutzdienst jeweils überzeugen und belegte bei ihrer ersten überregionalen Teilnahme auf Anhieb einen dritten Platz bei der Altersklasse der 16 bis 21jährigen Teilnehmern. In der Disziplin Unterordnung zeigte Vanessa mit „Ixy“ zusammen mit der Erstplatzierten Teilnehmerin Stefanie Hassler aus Ettenheim, die beste Unterordnung der gesamten Veranstaltung. Außerdem führte die Jugendliche aus Hörden in der Gebrauchshundeklasse Hündinnen die Deutsche Schäferhündin „Peggy vom Prälatenwald“ und errang in dieser Disziplin die Note „SG2“.

Mit ihrer Ixy schaffte Vanessa es in das Badische Jugendmannschaftsteam als Erstatzstarterin zur Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaft in Hörstel-Riesebeck/Westfalen. Die zahlreich mit angereisten Fans des Hördener Schäferhundevereins drücken weiterhin die Daumen!

 

 


Frühjahresprüfung 


Der Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Hörden, führte dieser Tage wieder ihre Frühjahresprüfung durch. Gestartet wurde frühmorgens mit der Fährtensuche bei kaltem Aprilwetter. Dabei zeigten alle Teilnehmer einen hervorragenden Trainingsstand und erreichten sehr gute Ergebnisse. Es konnte 5-mal die Bewertung „vorzüglich“ und dreimal die Bewertung „sehr gut“ vergeben werden. 
Anschließend standen die Gehorsamsübungen und der Schutzdienst mit Verteidigungsübungen auf dem Prüfstand. Die amtierende Leistungsrichterin Gabriele Smith aus March lobte die korrekte Vorführweise der vorgestellten Hunde und den weit über dem Durchschnitt liegenden Ausbildungsstand. Im Bereich Unterordnung konnte Ilona Fornal mit ihrer Deutschen Schäferhündin „Flocke vom Schloß Eberstein“ (IPO 3) die höchste Punktzahl erreichen. Sie errang zum Schluss mit der Bewertung „sehr gut“ und 285 Punkten auch den Gesamttagessieg. Clement Löhr zeigte mit seiner „Elsa du Pays Rhenan“ (IPO 3) den besten Schutzdienst und die zweitbeste Tagesleistung mit 282 Punkten. 

 

Ebenfalls mit der Bewertung „sehr gut“ im Bereich „Schutzhundeprüfung“ bestanden Eberhard Pflüger mit seinem „Balou vom Wolfsdreieck“ (IPO 2) und Volker Peterli mit seinem „Assanto vom dunklen Kerker“ (IPO 2). Die Bewertung „gut“ erhielt Michael Häfele mit seiner „Nura von der Germanenquelle“ (IPO 2). Birgit Waibel mit ihrem „Räuber vom Prälatenwald“ (FPr3 und SPr 3). 
In der Fährtenhund Prüfung FH1 konnte Uwe Vortisch mit seiner „Frieda vom Schloß Eberstein“ die Bestnote „vorzüglich“ erreichen.

 

 

Erfolgreiche Teilnahme bei der Landesgruppen FCI Quali in Rastatt 


Bei der FCI Quali in Rastatt starteten zwei Teilnehmer aus unserer OG, Sandra Schmidt mit Spike vom Bühlerstein und Uwe Vortisch mit Frieda vom Schloß Eberstein. 

Sandra Schmidt mit ihrem Spike vom Bühlerstein erreichte 96/92/88 – 276 und konnte sich zur Teilnahme am 7 Länder Wettkampf qualifizieren. 
Uwe Vortisch und Frieda vom Schloß Eberstein konnten bei ihrer ersten überregionalen Prüfung einen guten Mittelfeldplatz mit 96/90/82 – 268 Punkten erreichen. 

 

Zur Unterstützung waren trotz Tieftemperaturen und sehr starkem Wind wieder zahlreiche Vereins- 
mitglieder nach Rastatt gefahren und haben für beide Teams die Daumen gedrückt.

 

 

Fotowettbewerb "Mein Verein und ich"

Wir nehmen am Fotowettbewerb der Sparkasse Rastatt Gernsbach teil. Nicht vergessen, ab dem 16.02.2013 für unser Foto abstimmen! Hier der Link zum Voting.

https://www.spendenvoting.de/spk-rt-verein/voting/

Auszug aus den Teilnahmebedingungen

 

Jeder Teilnehmer an der Abstimmung hat monatlich die Möglichkeit bis zu 3 Fotos zu bewerten, sowohl für den Wettbewerb „Mein Verein und ich“ als auch für den Wettbewerb „Impressionen an Rhein und Murg“.

 

Teilnehmer, die ein Foto eingestellt haben und damit aktiv am Wettbewerb teilnehmen, dürfen im selben Monat nicht an der Abstimmung teilnehmen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.