Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.
Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.

Gründung

Vereinsgründung

Unser Verein wurde im Jahre 1959 gegründet

Wie alles begann:

Einige Hundesportler schliessen sich zusammen und beratschlagen im Haus von Erich Obert über die Gründung eines Schäferhundevereines.

Es waren : Willi Senger, Erich Obert, Severin Stösser, Rudolf Lang, Alfons Frank und Horst Stösser. Dieselben waren Mitglieder des Vereins der Hundefreunde Gaggenau. Eine sehr grosse Stütze hatten wir von unserem Sportsfreund Willi Senger. Nur sein Geschäft hinderte ihn dies alles in die Tat umzusetzen. Sportsfreund Obert erklärte sich bereit, die Gründung in die Wege zu leiten.

Erforderlich waren 11 SV Mitglieder zur Gründung einer Ortsgruppe. Unter diesen befand sich Fritz Keller aus Mörsch, der sich bereit erklärte, uns in die Ausbildung des Hundes einzuführen.

In Beziehung des Zuchtwartes erklärte sich Sportsfreund Karl Böhler aus Rastatt bereit das Amt zu übernehmen und einzuweisen.

 

Der Originaltext der Zeitungsanzeige aus der Gründungsversammlung

Hörden gründet einen Schäferhundeverein

In Anwesenheit von Leistungsrichter Köhler, Mörsch, Vorstand Arland Rastatt, und dem Vorsitzenden der Hundefreunde von Gaggenau und Umgebung , Erich Kraft, Ottenau, sowie des Zuchtwartes Böhler Rastatt, des Übungswartes Keller , Mörsch und einer schönen Zahl einheimischer und auswärtiger Hundefreunde fand am vergangenen Samstagabend, den 16. Mai im Nebenzimmer des Gasthauses „ Zum Ochsen “ die Gründungsversammlung des Schäferhundevereins, Ortsgruppe Hörden statt. Nach herzlicher Begrüssung der Anwesenden durch den Beauftragten der Ortsgruppe, Erich Obert, Hörden, wies Leistungsrichter Köhler auf die Vorteile hin, welche der Hauptverein der Schäferhunde mit dem Sitz in Augsburg seinen Mitgliedern bietet und gab bekannt, dass von seiten des Hauptvereins und von der Landesgruppe Baden keine Bedenken gegen die Gründung der Ortsgruppe vorliegen. Als dann verlas und erläuterte Leistungsrichter Köhler den Wortlaut der umfangreichen und präzisen Satzungen des Hauptvereins.

Nach längerer sachlicher Aussprache schritt die Versammlung unter dem Vorsitz von Arand, Rastatt, zur Wahl des ersten Vorstandes der Ortsgruppe Hörden. Hierbei wurde der bisherige Beauftragte Erich Obert, Hörden, einstimmig gewählt. Unter seinem Vorsitz erfolgte die Wahl folgender Männer: Karl Böhler, Rastatt, Zuchtwart, Fritz Hauer junior, Hörden, stellvertretender Zuchtwart, Fritz Keller, Mörsch, Übungswart, Alfons Frank, Hörden, Schriftführer und Emil Lingenfelder, Hörden, Kassier.

Mit dieser Wahl war der eigentliche Akt zur Gründung des Vereins der Schäferhunde, Ortsgruppe Hörden, vollzogen. Anschliessend nahm der Vorstand die Glückwünsche der Gratulanten entgegen. Dann hielt der Vorstand des Vereins der Hundefreunde des mittleren Murgtals, Erich Kraft, Gaggenau - Ottenau, ein Referat über die Entwicklung des Vereins der Hundefreunde bis zur jetzigen Gründung des SV Hörden und richtete an die Anwesenden die Bitte, um Einhaltung und Pflege zwischen den einzelnen Interessengruppen.

In der sich anschliessend lebhaften Aussprache kam die Sorge der Anwesenden über den künftigen Übungsplatz für die Hunde zum Ausdruck, da das bisherige Übungsgelände durch den Bau des evangelischen Gotteshauses und die Störung des Gottesdienstes durch die Hunde nicht mehr beibehalten werden kann, Die Hundefreunde hoffen, dass die Gemeindeverwaltung Hörden zur Ausbildung der Hunde, zum Dienst und Wohl der Menschen recht bald ein anderes geeignetes Gelände zur Verfügung stellt.

Donnerstag, 21. Mai 1959 A.K

 

Anwesende Personen der Gründungsversammlung:

Erich Obert Hörden SV Mitglied; Willi Senger Hörden SV Mitglied; Rudolf Lang Hörden SV Mitglied; Severin Stösser Hörden SV Mitglied; Alfons Frank Hörden SV Mitglied; Fritz Hauer Hörden SV Mitglied; Emil Götz Hörden SV Mitglied; Fritz Keller Mörsch SV Mitglied; Luitpold Köhler Mörsch SV Mitglied; Josef Becker Mörsch SV Mitglied; Franz Burghart Mörsch SV Mitglied; Karl Böhler Rastatt SV Mitglied; Josef Arand Rastatt SV Mitglied; Rudolf Wurz Gaggenau SV Mitglied; Adolf Hiss Rotenfels SV Mitglied; Horst Stösser Hörden; Franz Obert Hörden; Emil Lingenfelder Hörden; Karl Heck Hörden; Paul Fischer Hörden

 

Als Gäste waren anwesend:

Erich Kraft Verein der Hundefreunde; Karl Bindnagel Verein der Hundefreunde; Hubert Rigsinger Verein der Hundefreunde; Heinz Sickmann Verein der Hundefreunde; Klaus Pfistner Verein der Hundefreunde; Augustin Knapp Presse

 

Hier finden Sie uns:

Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.
Laufbachtal

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein für Deutsche Schäferhunde Ortsgruppe Gaggenau-Hörden e.V.